ドイツ刑法学研究ブログ

iuscrim.exblog.jp
ブログトップ
2016年 04月 18日

Strafrecht BT/Seminar SS2016

Prof. Dr. Dres. h.c. Michael Pawlik Sommersemester 2016
*Strafrecht BT
Termin
Mo, 16-18 Uhr c.t. und Do, 8.30-10 Uhr s.t.
Ort
Audimax, KG II (montags) und HS 1010 (donnerstags)
Beginn
Mo, 18. April 2016
Zielgruppe
Die Vorlesung ist eine Pflichtveranstaltung des 2. Fachsemesters.
Inhalt
Die Vorlesung behandelt die wichtigsten examensrelevanten Tatbestandsgruppen des Besonderen Teils: die Delikte gegen die Person, die Straftaten gegen Eigentum und Vermögen sowie die Urkundsdelikte. Besonderer Wert wird auf die Herausarbeitung systematischer Grundstrukturen und Zusammenhänge gelegt. Darüber hinaus werden aktuelle Entscheidungen und Entwicklungstendenzen der Rechtsprechung vorgestellt und kritisch beleuchtet.
Materialien Die Materialien werden über ILIAS zur Verfügung gestellt.
*Strafrechtliches Seminar: Grundfragen und aktuelle Fragen der strafrechtlichen Schuldlehre
Themenübersicht
1. Der naturalistische Schuldbegriff
2. Der normative Schuldbegriff
3. Der Schuldbegriff Roxins
4. Der funktionale Schuldbegriff
5. Das Schuldverständnis der Diskurstheorie
6. Die Debatte über die Lebensführungsschuld
7. Strafrechtliches Schuldprinzip und Willensfreiheit im Licht der aktuellen Hirnforschung
(1): Die Position der Willensfreiheitskritiker 8. Strafrechtliches Schuldprinzip und Willensfreiheit im Licht der aktuellen Hirnforschung
(2): Die Position der Schuldbefürworter
9. Die Unterscheidung von Unrecht und Schuld (1): Begründungen der Befürworter
10. Die Unterscheidung von Unrecht und Schuld (2): Begründungen der Kritiker
[PR]

by strafrecht_at | 2016-04-18 08:41 | Pawlik


<< ロボット刑法関連論文      Michael Kubicie... >>